^

"Die Rolzlöffel-Republik" - vom täglichen Wahnsinn in unseren Kindergärten * eine Lesung der anderen Art

Sussanne Schnieder und Tanja Leitsch - zwei Insiderinnen legen den Finger in die Wunde und rütteln auf

Mit dem markanten Titel "Die Rotzlöffel-Republik" machen die beiden Autorinnen schon aufmerksam. In ihrem Buch beschreiben sie aus vielfältigen Perspektiven den alltäglichen Wahnsinn, den ihrer Meinung nach viele Mitarbeitende in den Kindertageseinrichtungen in der Bundesrepublik jeden Tag erleben. Sie beschreiben die Arbeitsbedingungen, die die Erzieher/innen oft an die Belastungsgrenze bringen. Leitsch und Schnieder bringen eine Fülle von Beispielen, mit denen sie aufrütteln und darstellen wollen, was sich in der Kinderbetreuung in unseren Einrichtungen noch tun muss und wie die Arbeitssituation - und das letztlich zum Wohle der Kinder - verbessert werden kann. Eine Veranstaltung, die sich nicht nur an das Personal und die Verantwortlichen in den Kitas richtet, sondern letztlich auch die anspricht, die als Auftraggeber diese Rahmenbedingungen mitbestimmen: die Eltern. Stadtbibliothek Oelde, die Familienbildungsstätte und die Fa. Klecks laden zu dieser gemeinsamen Veranstaltung ein. Karten gibt es ab sofort bei der Stadtbibliothek, bei der FBS und bei Klecks.

Termin: Donnerstag, 16. Mai - 19.30 Uhr

Ort: Aula der Overbergschule - Marienstr. 13 in Oelde

Referentinnen/ Autorinnen: Susanne Schnieder und Tanja Leitsch

EIntritt: 10,- Euro

zu den Autorinnen:

Susanne Schnieder: Kita-Leiterin, Tanzpädagogin, Systemischer Gesundheitscoach und Referentin in der Erwachsenenbildung

Tanja Leitsch: Dipl.Pädagogin und Systemischer Coach in sozialen Einrichtungen.