^

Familienbildung jetzt erst recht - Familienbildung für zuhause - Folge 9 - Pappteller kreativ genutzt

Basteln und Malen mit Papptellern - ein kreativer Tipp von unserer Kursleiterin Julia Nienaber-Pötter

Pappteller eignen sich super zum Basteln: sie sind günstig, regen durch ihre runde Form die Phantasie an und halten Farben besser aus, als normales, dünnes Papier. Gerade Wasserfarbe lässt normales Papier häufig durchweichen.Wir haben für unsere Bastelideen die Pappteller mit Wasserfarben bemalt, selbstgemachte Fingerfarbe oder Stifte eignen sich aber auch.Die Pappteller lassen sich auf der Rückseite am besten bemalen, da die Vorderseite sehr glatt ist und dort viele Farben oder Stifte nicht haften.Für die Sonne haben wir den Teller gelb bemalt und dann Zacken in den Rand geschnitten.Die Raupe besteht aus dem Rand eines Papptellers, der beliebig bemalt werden kann. Das Gesicht der Raupe und die Fühler haben wir aus den Resten des Tellers ausgeschnitten und bemalt.

Der Regenbogen kann aus der Hälfte eines Papptellers hergestellt werden, wir haben einen Teller dazu einfach in der Mitte durchgetrennt und diesen nach Belieben bemalt. Für den Schmetterling könnt ihr einen Teller bemalen und diesen dann in der Mitte aus in Form schneiden. Aus Pappresten könnt ihr den Körper und die Fühler gestalten und diese Einzelteile dann passend zusammenkleben.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Basteln und Malen!????