^

"Klappentext" - der Online- Literaturtreff für Bücher-Freund*innen

Lesen muss keine einsame Beschäftigung sein - auch in Corona-Zeiten nicht. Es kann ganz neue Erfahrungen und Erkenntnisse mit sich bringen, wenn man mit anderen über das Gelesene spricht - hier haben Sie Gelegenheit dazu! Sie können immer noch einsteigen! Anmeldung hier

Der  Klappentext ist ein Gesprächskreis für alle, die gern lesen und ihre Eindrücke mit anderen austauschen möchten, darüber diskutieren, was ihnen an einem Buch gefällt oder nicht, was gut oder schlecht daran ist. Außerdem gibt es Informationen zu den Autor(inn)en und ihren Büchern, zur Literatur anderer Länder, Buchtipps und Neuigkeiten aus dem Literaturbetrieb. Die Bücher werden gemeinsam ausgesucht, je nach Wünschen und Interessen der Teilnehmer/innen. Das können Klassiker sein wie zum Beispiel "Die Pest" von Albert Camus oder ganz aktuelle Werke wie Bernardine Evaristos "Mädchen, Frau etc.", deutsche Bücher wie "Herzfaden", Thomas Hettches Roman über die Geschichte der Augsburger Puppenkiste, oder fremdsprachige, zum Beispiel "Insel der verschwundenen Erinnerung" der japanischen Autorin Yoko Ogawa (natürlich in Übersetzung). Es können dicke oder dünne Bücher sein, Bestseller oder Geheimtipps - zur Auswahl steht (fast) alles, was sich zwischen zwei Buchdeckeln findet.

Der Online-Literaturkreis trifft sich an jedem 4. Donnerstag in Monat. Beginn ist der: 29.04.2021 - um 19.30 Uhr, nachträglicher Einstieg noch möglich!

Gebühr: 49,- Euro für die sieben Treffen im Jahr 2021

Leitung: Reinhild Essing