^

Leitungsprozesse gestalten - ein spezielles Angebot für Leitungskräfte in Kitas - Mit Dirk Achterwinter

Leitungsaufgaben stehen immer im Spannungsfeld zwischen Herausforderung und "Spaß an der Arbeit haben".... wie kann ich mein Leitungsleben gelassener gestalten? Diese langfristige Fortbildung könnte bei der Beantwortung der Frage helfen.

Leiter/innen von Kindertageseinrichtung habe in ihrem beruflichen Alltag eine Fülle von Entscheidungen zu treffen und Prozesse zu gestalten. Diese Fortbildung bietet die Möglichkeit, das eigene Handeln zu reflektieren, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und neue Handlungsstrategien zu entwickeln. Ziel ist eine Steigerung von Handlungskompetenz und Zufriedenheit im Beruf. Die gesamte Fortbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Jahren, damit neue Wege, Schritte, Methoden und Strategien erprobt und erlebt werden können.

Folgende Inhalte und Fragen  sind Bestandteil dieser Fortbildung :

Meine eigene Haltung als Leitung

- welches Vorbild gebe ich ab?

- wo sind meine Stärken, meine Potentiale, meine blinden Flecken?

- wie kann ich eine wertschätzende Haltung im Team entwickeln?

Herausforderungen von außen bewältigen

- wie gehe ich mit Anforderungen von Träger, Jugendhilfe, Eltern um?

- wie kann ich darauf positiv reagieren, Grenzen setzen, steuern?

- wie kann ich den Kindern, Eltern, dem Team gerecht werden?

Generationswechsel gestalten - gemeinsam alt werden im Team

- wie kann die Zusammenarbeit zwischen frischen, anders ausgebildeten Kräften und langjährigen Mitarbeitenden gelingen?

- wie kann ein Übergangsmanagement bei Personalwechsel aussehen?

- wie kann ich Ressourcen von jung und alt positiv wertschätzen und nutzen

Gesundbleiben im Beruf

- wie kann ich für meine Psychohygiene sorgen?

- wie gehe ich mit Belastung, Krankheit um?

- wie kann ich gesundheitsfördernde Strukturen aufbauen?

- wie kann ich mir als Leitung Entlastung organisieren

Arbeitsformen sind Impulsreferate, Kleingruppenarbeit, Plenumsdiskussionen, kleine Rollenspiele und Wohl-fühlelemente im Tagesablauf. 

Leitung: Dirk Achterwinter  -Diplom-Pädagoge, Gestalttherapeut,  Coach,  Systemischer Supervisor DGSV, Sexualpädagoge, Kinderschutzfachkraft nach § 8a SGB VIII

Zur Organisation und Anmeldung:

Die Fortbildung ist nur als Ganzes zu buchen. Der Besuch einzelner Module ist nicht möglich.

Termine 2019: Samstag, 09. März  von 09.00 – 16.00 Uhr  UND:  Freitag, 20. Sept.     von 14.30 – 20.30 Uhr

Die Termine für 2020 werden in der Lerngruppe in Absprache mit dem Dozenten und der Familienbildungsstätte abgesprochen.

Ort:                 Familienbildungsstätte Oelde – Carl-Haver-Pl. 7

Kosten:          insgesamt: 700,- Euro pro Person     (zahlbar in zwei Raten a 350,- Euro pro Jahr)

Anmeldung  bis zum 28.02.2019

bei der FBS Oelde mit vollständigen Angaben zur Person und ggf. Angabe einer Rechnungsadresse.

Nach Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden bei regelmäßiger Teilnahme ein Zertifikat.

Infos:  bei Dieter van Stephaudt,  FBS Oelde – Carl-Haver-Platz 7 – 59302 Oelde