^

Neues Angebot zur Musikalischen Früherziehung

Im Musikgarten gehen Kinder und Eltern gemeinsam die ersten Schritte im tollen Reich der Klänge, Töne, Lieder und Melodien - Ausprobieren und Spaß haben

In zwei Gruppen gibt es ab Januar das Angebot Musikgarten: Einmal für Eltern mit Kindern von 4-6jährigen Kindern (Vorschulkinder) und einmal für Eltern mit Kindern von 2-3jährigen Kindern. Musikgarten ist ein bewährtes musikalisches Eltern-Kind-Konzept. Durch Singen, Musizieren, Bewegen und Musikhören wird die natürliche musikalische Veranlagung der Kinder geweckt und entwickelt. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln und Trommeln führen in die Welt der Klänge ein. Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen und Musizieren zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musikaufzunehmen und selbst zu gestalten. In einer Musikgarten-Stunde kommen Eltern-Kind-Paare zusammen, um Musik singend, tanzend und hörend zu erleben. Langzeitstudien bestätigen inzwischen den positiven Einfluss von Musikerziehung auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes - auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und das Lernen. Die Musikgarten-Phasen sind jeweils auf das Alter und den Entwicklungsstand der Kinder angepasst.

Start am Donnerstag, 16.01.2020  -

Gruppe der 4-6j: von 14.45- 15.30 Uhr und Gruppe der 2-3j. von 15.45 - 16.30 Uhr

Gebühr: 50,- Euro - Ort: FBS Oelde

Leitung: Angelika Laukötter, zert. Musikgarten-Dozentin